Startseite
    Diary
  Über...
  Archiv
  WARNUNG!!
  An Meine Freunde
  Rezepte
  Gewichtsdiary
  Diäten
  Ziele und Belohnungen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Johnny
   Stella
   Stars
   TariNarmolanya
   Mila
   Dream07
   Mali
   Lou
   Challenge
   ToSlenderize
   Glasengel
   Cherry
   Lea un Lisa
   Tina
   smallsize-punk
   Sarah
   Coco
   Colline

http://myblog.de/rattenkuh

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
21.10.2007

Vergessen wir einfach mal, dass ich heute außer der normalen(nicht-ana) nahrung noch 500ml Nutella gegessen habe, okay? Das ist nicht so wichtig, ach ja, ich hab mich heute übrigens nicht gewogen, egal. aber ich muss jetzt grad schreiben/erzählen, was passiert ist. von anfang an:
ich bin auf einem musischen gymnasium. Da muss man ein instrument lernen. Und ich musste mich in der vierten klasse entscheiden. Ich wollte eigl. Gitarre oder Klavier. Aber an dem gynmasium, das ich besuche, gibt es keinen gitarrenunterricht, ich müsste dann privaten unterricht nehmen und nur zum vorspiel in der schule vor dem lehrer spielen. an der schule gibt es klavierunterricht. Aber wir hatten damals nicht die finanzielle möglichkeit uns gitarrenunterricht oder ein klavier zu kaufen. Also musste ich geige nehmen. Geigen sind billiger und an der schule gibt es den unterricht, also muss ich da nicht  privat was hinblättern. Nun ja, das erste jahr (5.klasse) war ganz okay, ich hatte nicht sonderlich viel spaß daran, aber es ging. In der 6. klasse bekam ich einen neuen lehrer...Herr F.. Von da an begann meine ES schlimmer zu werden (ich bin schon seit ich 9 bin ES). aber das ist ein anderes thema. Ich mochte ihn von anfang an nicht. Ich habe ihn gehasst, verachtet. Der unterricht war in der 2. stunde dienstag. Ich konnte immer von montag auf dienstag in der nacht nicht schlafen. Ich hatte solche angst vor dem instrument, vor dem lehrer. Dann habe ich diestags immer gesagt, ich sei krank. Das ging so 6 wochen. Ich traute mich wieder in den unterricht. Aber es wurde nur noch schlimmer. Ich hasse den geruch im geigenzimmer, den mann, seine stechenden augen und den klang jeglicher geigen. In der 7. klasse hatte ich ihn nochmal. ALLEIN!! (in der 6. hatte ich noch eine mitschülerin, aber die wurde in der 7. einer anderen lehrerin zugeteilt) damals war geige dienstag 6.. Ich hatte sooo angst. Letztes Jahr habe ich einen neuen lehrer bekommen, der war ganz nett und dank ihm habe ich auch einbisschen besser gespielt. ich dachte es ich schaff das. Aber dann kam dieses jahr, die 9. klasse und ich hatte wieder herr F. Dienstag zweite stunde Raum S616....Ich hasse es. Am dienstag muss ich vorspielen und ich habe nicht mal die erste zeile des stückes! (wer ein instrument spielt, weiß dass ein stück in allegro nicht in 2 tagen zu schaffen ist) ich muss ein stück von C.Tessarini spielen. Ich hab so angst davor...
Zeitsprung...
Am 11.12.2000 habe ich mir meinen Fuß verbrüht/verbrannt. Ich habe mir aus versehen kochende milch auf den fuß geschüttet. Musste 2 wochen im KH bleiben. Die Narbe bleibt für immer.
Zeitsprung Ende.
Ich habe so große angst davor, dass ich (meine eltern sind grad nicht da) vorhin Milch gekocht habe und es mir auf meine Linke Hand geschüttet habe. Kochende milch...aber es hat nicht geklappt. Meine hand ist nicht mal rot geworden. oer nur ganz wenig. Dann habe ich mit einem Holzhammer (den zum Fleischklopfen) auf meinen Arm eingeschlaggen. Er ist jetzt blau...aber nicht gebrochen! Was soll ich tun??? Bitte helft mir! BITTE! was soll ich tun??? 
Ich hab mir das nochmal durchgelesen, es klingt nicht so schlimm...also geige und der lehrer. aber ich kann es nicht in worte fassen. es ist echt schlimm. Es ist schlimmer als eine ES!! und alle, die nicht wannabe sind, wissen wie verdammt hart eine ES ist. es ist kein Spiel. Ich habe solche angst vor geige. Ich kann nciht mehr. ich heul schon die ganze zeit. LEute bitte...helft mir...ich weiß nicht wie...aber bitte...bitte...

verzweifelt,

RaKu  

21.10.07 16:34
 


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mila / Website (24.10.07 19:27)
Hi Süße
Vielleicht solltest du mal mit jemandem darüber reden. So kann es jedenfalls nicht weiter gehen. es bringt doch nichts dir etwas zu brechen. Also rede mit ner vertrauenslehrerin und vorallem mit deinen eltern.

Kiss mila


sternstaubfee (5.11.07 14:38)
naa duu..
oh man...das klingt echt wirklich übel...mehr als das :/
wenn das andere mädel die chance hatte, den lehrer wieder loszuwerden...warum kannst du denn nicht?
du musst versuchen,irgendwie daraus zu kommen...aber dir nicht mit dem hammer auf die hand schlagen...hey,die brauchst du noch ;-)
es muss doch irgendjemanden geben,der deine verzweifelung versteht und handelt...
was sagen dnen deine freunde dazu?
wissen die davon?

liebe grüße


Speggie / Website (15.12.07 12:18)
Die einzige Lösung ist wohl, Deinen Eltern davon zu erzählen. Das wird Dich zwar viel Überwindung kosten aber vielleicht hilft es ja...
Lg
Speggie


Speggie / Website (15.12.07 12:20)
Huch... hab grad gesehen, dass der Eintrag doch schon älter ist...^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung